Sie sind hier:

Entlastung für Italien - Von der Leyen für neuen Ansatz bei Migration

Datum:

Bei ihrem Antrittsbesuch in Rom will die designierte Präsidentin der EU-Kommission beim Thema Migration auf Italien zugehen.

Ursula von der Leyen und Giuseppe Conte.
Ursula von der Leyen und Giuseppe Conte.
Quelle: Roberto Monaldo.Lapress/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Die designierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) hat Italien Entlastung bei der Migration versprochen. "Ich schlage einen neuen Migrationspakt vor (...) und einen neuen, frischen Start bei der Migration", sagte sie bei einem Treffen mit Ministerpräsident Giuseppe Conte in Rom.

Bei der Verteilung von Flüchtlingen in der EU sei "eine neue Art der Lastenverteilung" nötig. Ein weiterer Streitpunkt zwischen Rom und Brüssel ist die haushohe Verschuldung Italiens.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.