Sie sind hier:

Neuer Bundesratspräsident - Müller: Wohlstand gleich verteilen

Datum:

Michael Müller ist der neue Bundesratspräsident. In seiner Antrittsrede appelliert der Berliner Regierungschef an Wirtschaft und Gesellschaft.

Michael Müller ist seit 1. November neuer Bundesratspräsident
Michael Müller ist seit 1. November neuer Bundesratspräsident Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Der neue Präsident des Bundesrates, Michael Müller (SPD), hat eine gleichmäßigere Verteilung des Wohlstandes in Deutschland gefordert. Dies gelte insbesondere für die Menschen in Ostdeutschland, sagte der Regierende Bürgermeister von Berlin bei seiner Antrittsrede.

Das sei auch als Aufforderung an Unternehmen zu verstehen. Gerade mit der Digitalisierung stehe die Gesellschaft wieder vor gewaltigen Umbrüchen. Die Präsidentschaft der Länderkammer wechselt jedes Jahr zum 1. November.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.