Sie sind hier:

Neuer CDU-Generalsekretär - Merkel benennt Tauber-Nachfolger

Datum:

Tauber räumt seinen Posten als Parteimanager der CDU. In der Partei wird erwartet, dass Kanzlerin Merkel mit seinem Nachfolger ein Signal der Erneuerung setzt.

Merkel benötigt einen Nachfolger für Tauber. Archivbild
Merkel benötigt einen Nachfolger für Tauber. Archivbild Quelle: Bernd Von Jutrczenka/dpa

CDU-Chefin Angela Merkel will heute in den Spitzengremien ihrer Partei den Nachfolger von Generalsekretär Peter Tauber benennen. Der 43-jährige Tauber will nach gut vier Jahren im Amt seinen Rückzug erklären. Damit will er ermöglichen, dass schon auf dem CDU-Parteitag am 26. Februar in Berlin ein Nachfolger gewählt werden könne.

Wen die Kanzlerin als Nachfolger vorschlagen wird, blieb zunächst offen. Tauber war seit Dezember 2013 Parteimanager, eigentlich ist er bis Dezember gewählt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.