Sie sind hier:

Neuer Gesetzesentwurf - Alle bis auf Widerruf Organspender

Datum:

Wie kann man mehr Organspender bekommen? Eine Parlamentarier-Gruppe um Gesundheitsminister Spahn hat eine Idee. Doch es gibt prompt Kritik.

Jens Spahn (CDU) hält einen Organspendeausweis.
Jens Spahn (CDU) hält einen Organspendeausweis.
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Alle Volljährigen in Deutschland sollen laut einer Gruppe von Bundestagsabgeordneten um Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) künftig grundsätzlich als Organspender gelten - bis auf Widerruf.

Die fraktionsübergreifende Gruppe schlägt in ihrem Gesetzentwurf eine "doppelte Widerspruchslösung" vor. Damit wäre automatisch jedermann Spender, er könnte dazu aber noch Nein sagen. Sonst wäre - als doppelte Schranke - bei Angehörigen nachzufragen. Von Patientenschützern und anderen Abgeordneten kam Kritik.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.