Sie sind hier:

David Bernhardt für Ryan Zinke - Ärger über Trumps Innenminister-Kandidaten

Datum:

David Bernhardt führt das US-Innenministerium seit dem Ausscheiden von Ryan Zinke kommissarisch. Trump möchte ihn zum Innenminister machen - sehr zum Ärger von Umweltschützern.

Ryan Zinke (M) musste seinen Posten im Dezember räumen.
Ryan Zinke (M) musste seinen Posten im Dezember räumen.
Quelle: Albin Lohr-Jones / Pool/ABACA USA POOL/dpa

Nach dem Ausscheiden seines skandalumwitterten Innenministers Ryan Zinke will US-Präsident Donald Trump dessen umstrittenen Stellvertreter David Bernhardt zum Nachfolger machen. Trump kündigte an, er werde Bernhardt nominieren, der das Ministerium seit Zinkes Ausscheiden zum Jahreswechsel kommissarisch führt.

Umweltschützer protestierten umgehend gegen Trumps Wahl. Die Organisation "Friends of the Earth" bezeichnete Bernhardt als eine "Marionette" für Firmen, die die Umwelt verschmutzten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.