Pollesch soll Volksbühne leiten

Sie sind hier:

Neuer Intendant in Berlin - Pollesch soll Volksbühne leiten

Datum:

Die Volksbühne hat schwierige Zeiten hinter sich. Nach Intendant Frank Castorf gab es viel Ärger mit der Nachfolge. Nun soll einer seiner früheren Regisseure den Posten übernehmen.

René Pollesch wird Intendant der Volksbühne in Berlin. Archivbild
René Pollesch wird Intendant der Volksbühne in Berlin. Archivbild
Quelle: Soeren Stache/dpa

Der Regisseur Rene Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne. Der 56-Jährige soll zur Spielzeit 2021/2022 starten, kündigte Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke) an. Pollesch schreibt selbst Stücke und hatte unter dem langjährigen Intendanten Frank Castorf an der Volksbühne gearbeitet.

Nach Castorf übernahm der Belgier Chris Dercon das Haus. Dem Museumsexperten schlug aber Protest aus der Berliner Kulturszene entgegen, er gab den Posten im Frühjahr 2018 wieder auf.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.