Sie sind hier:

Neuer Ministerpräsident - Imran Khan in Pakistan gewählt

Datum:

Er will ein "neues Pakistan" schaffen, Armut und Korruption bekämpfen. Imran Khan ist der neue Ministerpräsident des Landes und hat Großes vor.

Imran Khan ist neuer Ministerpräsident von Pakistan.
Imran Khan ist neuer Ministerpräsident von Pakistan. Quelle: National Assembly/AP/dpa

Das Parlament in Pakistan hat den ehemaligen Kricket-Star und Playboy Imran Khan zum Regierungschef gewählt. "Imran Khan ist der neue Premierminister Pakistans", sagte ein Parlamentssprecher.

Khan setzte sich mit 176 zu 96 Stimmen gegen einen Rivalen von der Partei des ehemaligen Premiers Nawaz Sharif durch. Die Wahl des 65-Jährigen markiert eine politische Zeitenwende. Khan hatte den Pakistanern einen "islamischen Wohlfahrtsstaat" versprochen. Er kündigte an, die Korruption zu bekämpfen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.