ZDFheute

Litauen muss in Stichwahl gehen

Sie sind hier:

Neuer Präsident gesucht - Litauen muss in Stichwahl gehen

Datum:

Das Rennen um das Präsidentenamt in Litauen ist vorbei, entschieden ist aber noch nichts. Zwei Kandidaten gehen in eine Stichwahl. Gewissheit gibt es bei einem Wahlverlierer.

Ex-Finanzministerin Ingrida Simonyte bekam die meisten Stimmen.
Ex-Finanzministerin Ingrida Simonyte bekam die meisten Stimmen.
Quelle: Mindaugas Kulbis/AP/dpa

In Litauen gehen zwei Ökonomen in eine Stichwahl um das Präsidentenamt. Nach Auszählung aller Wahlbezirke erhielten Ex-Finanzministerin Ingrida Simonyte mit 31,13 Prozent und der unabhängige Wirtschaftsexperte Gitanas Nauseda mit 30,95 Prozent die meisten Stimmen. Beide verfehlten aber die absolute Mehrheit.

Erneut gewählt wird in dem baltischen EU- und Nato-Land am 26. Mai - parallel zur Europawahl. Regierungschef Saulius Skvernelis kam nur auf 19,72 Prozent und wird wohl im Juli zurücktreten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.