Sie sind hier:

Neuer Streiktag bei der SNCF - Frankreichs Bahnverkehr gestört

Datum:

Die Beschäftigten der französischen Staatsbahn SNCF streiken. Sie protestieren gegen geplante Reformen von Präsident Emmanuel Macron.

In Frankreich stehen heute viele Züge still.
In Frankreich stehen heute viele Züge still. Quelle: Claude Paris/AP/dpa

Ein neuer Streiktag gegen Reformen bei der Staatsbahn SNCF bringt in Frankreich wieder Teile des Zugverkehrs zum Stillstand. Laut Ankündigung der SNCF fährt heute nur einer von fünf TGV-Zügen. Auch Verbindungen nach Deutschland sind betroffen. Im französischen Regionalverkehr fallen zwei Drittel der Züge aus.

Die Regierung in Paris will die mit rund 50 Milliarden Euro verschuldete SNCF umbauen und die Kosten senken. Dagegen hat die Gewerkschaft eine lange Streikwelle angekündigt.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.