Sie sind hier:

Neuer ukrainischer Präsident - Erste Rückschläge für Selenskyj

Datum:

Kaum im Amt weht dem neuen ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj der Wind ins Gesicht. Aus Kiew und aus Moskau.

Wolodymyr Selenskyj bei seiner Vereidigung (Archiv).
Wolodymyr Selenskyj bei seiner Vereidigung (Archiv).
Quelle: Efrem Lukatsky/AP/dpa

Kurz nach seiner Amtsübernahme als Präsident muss Wolodymyr Selenskyj erste Rückschläge hinnehmen. In einer Sondersitzung des eigentlich aufgelösten Parlaments wollte der Präsident noch eine Änderung des Wahlgesetzes für die Wahl am 21. Juli erreichen. Die Abgeordneten lehnten eine Abstimmung ab.

In Moskau gab es nach einem Treffen Selenskyjs mit US-Politikern Vorwürfe, dass Washington weiter die Politik in Kiew diktiere. Der Kreml beklagte, es gebe keine Signale für eine Normalisierung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.