Sie sind hier:

Neuer Verdi-Chef - Werneke kündigt harte Gangart an

Datum:

Der neue Verdi-Chef Werneke sieht Deutschland in Schieflage - und legt der Politik, zum Arbeitsbeginn seines neues Jobs, einen großen Forderungskatalog vor.

Neuer Verdi-Chef Frank Werneke vor Bundeskongress in Leipzig.
Neuer Verdi-Chef Frank Werneke vor Bundeskongress in Leipzig.
Quelle: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Der neue Verdi-Chef Frank Werneke ist mit einem Aufruf für höhere Löhne, sichere Renten und Umverteilung in sein Spitzenamt gestartet. "Verdi ist die politische Gewerkschaft in Deutschland", sagte Werneke vor dem Verdi-Bundeskongress. Dies solle so bleiben.

Werneke war am Dienstag zum Nachfolger des Langzeitvorsitzenden Frank Bsirske gewählt worden. Werneke machte deutlich, dass er als "leidenschaftlicher Tarifverhandler" lieber auf eigene Durchsetzungskraft statt auf die Politik vertraue.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.