Sie sind hier:

Neuer Wirtschaftsminister - Soziale Marktwirtschaft erneuern

Datum:

Amtsübergabe im Wirtschaftsministerium: Die soziale Marktwirtschaft müsse zukunftsfest gemacht werden, sagt der neue Ressortchef Peter Altmaier.

Brigitte Zypries (l, SPD) und Peter Altmaier (CDU).
Brigitte Zypries (l, SPD) und Peter Altmaier (CDU). Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Der neue Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will angesichts des digitalen Wandels die soziale Marktwirtschaft in Deutschland erneuern. Das Wirtschaftsministerium werde sich in Zukunfts-Debatten "deutlich und vernehmbar" zu Wort melden, sagte Altmaier bei der Amtsübergabe in Berlin. Es gehe nun darum, die "Ärmel hochzukrempeln".

Die scheidende Ministerin Brigitte Zypries (SPD) sagte, das Haus sei gut bestellt, der Wirtschaft in Deutschland gehe es gut.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.