Sie sind hier:

Neuerliche Libyen-Konferenz - Macron sucht Ausweg aus Dauerkrise

Datum:

Ein neuerliches Spitzentreffen in Paris nährt die Hoffnung auf eine Stabilisierung Libyens. Seit dem Sturz Al-Gaddafis wird das Land von Machtkämpfen zerrissen.

Im Élyséepalast findet die neuerliche Libyen-Konferenz statt.
Im Élyséepalast findet die neuerliche Libyen-Konferenz statt. Quelle: Horacio Villalobos/EPA/dpa

Mit einer neuen Libyen-Konferenz in Paris will Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron am morgigen Dienstag einen Ausweg aus der Krise des Landes suchen. Teilnehmen werden unter anderem der Chef der international anerkannten Einheitsregierung, Fajis al-Sarradsch, und der im Osten Libyens herrschende General Chalifa Haftar.

Nach Angaben aus Kreisen des Elyseepalastes ist eine gemeinsame Erklärung geplant, damit vor Jahresende in Libyen Wahlen stattfinden können.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.