Sie sind hier:

Neues Einwanderungsgesetz - Merkel fordert Fachkräftezuzug

Datum:

Das neue Einwanderungsgesetz soll ein Instrument gegen den Fachkräftemangel sein. Die Kanzlerin sieht Potenzial besonders in weniger qualifizierten Berufen.

"Blaue Karte" für ausländische Fachkräfte.
"Blaue Karte" für ausländische Fachkräfte.
Quelle: Daniel Karmann/dpa

Das bis Jahresende geplante Einwanderungsgesetz für Fachkräfte ist nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auch im deutschen Interesse.

Es könne dabei helfen, den Mangel an Arbeitskräften gerade in weniger qualifizierten Berufen zu bekämpfen, sagte die Kanzlerin in Berlin bei ihrer Pressekonferenz vor der Sommerpause. "Deshalb messe ich diesem Gesetz große Bedeutung zu." Die Regelung sei auch ein Instrument gegen illegale Migration, sagte Merkel weiter.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.