Sie sind hier:

Neues Ermittlungsverfahren - Büros bei Volkswagen durchsucht

Datum:

Bei Volkswagen hat es erneut Hausdurchsuchungen in Büros gegeben. Die Staatsanwaltschaft soll ein Verfahren wegen Marktmanipulation eingeleitet haben.

Es hat erneut Hausdurchsuchungen bei Volkswagen gegeben.
Es hat erneut Hausdurchsuchungen bei Volkswagen gegeben. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig hat Anfang März in einer groß angelegten Razzia zahlreiche Büros in der Wolfsburger VW-Zentrale durchsucht. Die Behörde habe ein neues Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Marktmanipulation eingeleitet, berichtete die "Wirtschaftswoche".

"Wir können bestätigen, dass es Durchsuchungen gegeben hat", sagte ein VW-Sprecher. Darüber hinaus wollte er sich nicht äußern und verwies auf die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.