Sie sind hier:

Neues Gesetz in Nordirland - Abtreibungen und Homo-Ehen erlaubt

Datum:

In Nordirland waren gleichgeschlechtliche Ehen bislang verboten und für Abtreibungen gab es sehr strenge Regelungen. Doch seit heute gelten neue Gesetze.

Torte bei einer Hochzeit eines gleichgeschlechtlichen Paares.
Torte bei einer Hochzeit eines gleichgeschlechtlichen Paares.
Quelle: Ina Fassbender/dpa

In Nordirland ist eine neue Gesetzgebung in Kraft getreten, nach der künftig Abtreibungen unter bestimmten Bedingungen und Homo-Ehen erlaubt sind. Die Änderungen waren im Sommer vom britischen Unterhaus in London beschlossen worden, berichten britische Medien.

Erste gleichgeschlechtliche Eheschließungen würden zum Valentinstag 2020 erwartet. Bei Abtreibungen galten in Nordirland bisher Gesetze aus dem 19. Jahrhundert, die Schwangerschaftsabbrüche nur bei ernsthaften Gesundheitsgefährdungen der Mütter erlaubten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.