Sie sind hier:

Neues Hüftgelenk - Prinz Philip aus Klinik entlassen

Datum:

Prinz Philip gilt als rüstig, aber er musste an der Hüfte operiert werden. Das Krankenhaus konnte der 96-Jährige nun wieder verlassen.

Neun Tage nach der OP konnte Prinz Philip die Klinik verlassen.
Neun Tage nach der OP konnte Prinz Philip die Klinik verlassen. Quelle: Victoria Jones/PA Wire/dpa

Neun Tage nach seiner Hüft-Operation ist Prinz Philip (96) aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er werde sich nun auf Schloss Windsor erholen, teilte der Buckingham-Palast mit. Ärzte hatten dem Ehemann der Queen (91) ein neues Hüftgelenk eingesetzt.

Seine Tochter Prinzessin Anne sagte zu Reportern, ihr Vater sei in guter Verfassung. Prinz Philip ist im vergangenen Sommer in Rente gegangen. Seitdem begleitet er Königin Elizabeth II. nur noch selten bei offiziellen Terminen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.