Sie sind hier:

Neues Kabinett vereidigt - Kurz ist Kanzler von Österreich

Datum:

ÖVP-Chef Kurz ist Österreichs Kanzler, FPÖ-Chef Strache neuer Vize-Kanzler. Bei der Vereidigung appelliert Bundespräsident Van der Bellen an die neue Regierung.

Sebastian Kurz (ÖVP, l) wurde als Österreichs Kanzler vereidigt.
Sebastian Kurz (ÖVP, l) wurde als Österreichs Kanzler vereidigt. Quelle: Robert Jaeger/APA/dpa

Der 31-jährige Sebastian Kurz ist neuer Regierungschef in Österreich. Bundespräsident Alexander Van der Bellen vereidigte den bisherigen Außenminister in Wien als Bundeskanzler. Kurz ist damit jüngster Regierungschef in Europa.

Er steht einem Kabinett vor, das acht Minister der konservativen ÖVP und sechs Minister der rechten FPÖ hat. Vizekanzler ist FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache. Van der Bellen mahnte die Koalition zu einer verantwortungsvollen Politik gerade auch gegenüber Minderheiten.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.