Sie sind hier:

Tsipras wohl vor Abwahl - Griechen wählen neues Parlament

Datum:

Die Parlamentswahl in Griechenland wird vorgezogen. Regierungschef Alexis Tsipras liegt in allen Umfragen hinten.

In Griechenland gibt es am Sonntag eine vorgezogene Parlamentswahl. Alle Umfragen deuten auf einen Machtwechsel hin. Als Favorit gilt die konservative bisherige Oppositionspartei Nea Dimokratia (ND) unter ihrem Präsidenten Kyriakos Mitsotakis.

Mit einem Sieg des amtierenden linken Regierungschefs Alexis Tsipras und seiner Syriza-Partei rechnet kein Demoskop. Wahlberechtigt sind rund zehn Millionen Bürger. Die Wahllokale öffnen um 7 Uhr und schließen um 19 Uhr.

Alexis Tsipras auf Wahlplakat

Griechen wählen Parlament -
Alexis Tsipras droht Abwahl
 

In Griechenland haben die Parlamentswahlen begonnen. Alle Umfragen deuten auf einen Machtwechsel hin - mit einem Sieg des linken Regierungschefs Tsipras wird nicht gerechnet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.