Sie sind hier:

Neues Rekordjahr befürchtet - Borkenkäfer bedroht Österreich

Datum:

In großen Teilen Österreichs gibt es das zweite Jahr in Folge ein Problem mit Borkenkäfern. Bereits 2017 waren Millionen Festmeter betroffen.

Österreich fürchtet neues Rekordjahr beim Borkenkäfer-Befall.
Österreich fürchtet neues Rekordjahr beim Borkenkäfer-Befall. Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/ZB/dpa

Als Folge der Dürre befürchtet Österreich ein weiteres Rekordjahr beim Borkenkäfer-Befall der Wälder. 2017 seien 3,5 Millionen Festmeter betroffen gewesen, 2018 werde voraussichtlich noch mehr Schadholz anfallen, sagte der Leiter des Instituts für Waldschutz, Gernot Hoch.

"Der Borkenkäfer hatte optimale Bedingungen." Die eisige Kälte im März habe dem Insekt nicht geschadet, im April sei es dann sehr warm geworden. Die Bäume könnten wegen des Wassermangels den Tieren schlechter standhalten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.