ZDFheute

Blutgefäße aus dem 3D-Drucker

Sie sind hier:

Neues Verfahren in USA - Blutgefäße aus dem 3D-Drucker

Datum:

Auf Organen aus dem 3D-Drucker ruhen große Hoffnungen. Noch sind sie Zukunftsmusik. Aber Forscher machen Fortschritte.

Ein Modell eines lungenähnlichen Luftsacks. Archivbild
Ein Modell eines lungenähnlichen Luftsacks. Archivbild
Quelle: Jordan Miller/Rice University/dpa
Ein Modell eines lungenähnlichen Luftsacks. Archivbild
Ein Modell eines lungenähnlichen Luftsacks. Archivbild
Quelle: Jordan Miller/Rice University/dpa

Es ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Herstellung künstlicher Organe: US-Biotechnologen haben mit einem neuen 3D-Druck-Verfahren weiche Blutgefäße und Luftwege wie in einer Lunge hergestellt. Sie konnten zeigen, dass die in sogenanntem Hydrogel gefertigten Strukturen in der Lage sind, Blut mit Sauerstoff anzureichern.

Eine wichtige Rolle bei dem neuen Ansatz spielt der künstliche Farbstoff Tartrazin (E 102). Er ist für das 3D-Druck-Verfahren wichtig, für den Menschen aber ungefährlich.

Doku | planet e. - 3D - Ich druck‘ mir die Welt

3D-Druck verspricht völlig neue Möglichkeiten für eine nachhaltigere und lokalere Produktion. Schöne neue Warenwelt – wird durch 3D-Druck alles besser?

Videolänge:
28 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.