Sie sind hier:

Debatte um Asyl-Grundrecht - "Artikel 16a ist relativ unbedeutend"

Datum:

Plötzlich ist das Grundrecht auf Asyl, Artikel 16a im Grundgesetz, in der Diskussion. Eine Abschaffung hätte kaum Folgen in der Praxis, so ZDF-Rechtsexperte Günther Neufeldt.

Günther Neufeldt aus der Redaktion Recht und Justiz beleuchtet die juristische Seite um die neue Asylrecht Debatte. "Das Asylrecht, was in Deutschland angewendet wird, (…) ist zu 99 Prozent Europäisches Recht (…)".

Beitragslänge:
3 min
Datum:

Die große Mehrheit der Flüchtlinge in Deutschland stünden unter dem Schutz europäischen Rechts, erklärt Neufeldt im heute journal. Somit habe die Abschaffung des Artikels 16a im Grundgesetz keine größeren Effekte auf Asylpolitik und Asylpraxis.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.