Sie sind hier:

Neujahrsspringen in Garmisch - Freitag Zweiter hinter Stoch

Datum:

Auch beim Neujahrsspringen kann Richard Freitag nicht gewinnen. Er liegt in der Wertung der Vierschanzentournee nun schon 7,6 Punkte hinter dem führenden Stoch.

Der zweitplatzierte Richard Freitag.
Der zweitplatzierte Richard Freitag. Quelle: Angelika Warmuth/dpa

Richard Freitag hat den Sieg beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen knapp verpasst und weiter Boden auf Kamil Stoch verloren. Mit Versuchen auf 132,5 und 137 Meter sprang der Weltcup-Gesamtführende auf Rang zwei. Er schaffte damit sein zweites Podium bei dieser Vierschanzentournee.

Der Sieg ging erneut an den Polen Stoch, der seine Führung im Tournee-Klassement ausbaute und 7,6 Punkte vor Freitag lag. Den dritten Platz belegte der Norweger Anders Fannemel.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.