Sie sind hier:

Neuseeland - Unternehmen plant Vier-Tage-Woche

Datum:

Weniger Arbeitstage, gleiche Produktivität und höhere Zufriedenheit: Das ergab ein Test in einer Firma in Neuseeland. Nun soll die Vier-Tage-Woche kommen.

Ein Mann sitzt vor einem Rechner. Symbolbild
Ein Mann sitzt vor einem Rechner. Symbolbild
Quelle: Christoph Soeder/dpa

Ein neuseeländisches Unternehmen will nach einem erfolgreichen achtwöchigen Test die Vier-Tage-Woche für seine Mitarbeiter dauerhaft einführen. "Die Produktivität stieg geringfügig an, der Stresslevel sank", sagte Andrew Barnes, Geschäftsführer der Fondsgesellschaft Perpetual Guardian, einem Rundfunksender.

Im März hatte das Unternehmen das Experiment für alle 240 Mitarbeiter gestartet - bei vollem Lohnausgleich. Ein Forscherteam der Auckland-Universität begleitete den Test.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.