ZDFheute

Künstler zieht neun Tage ins Met

Sie sind hier:

New Yorker Metropolitan Museum - Künstler zieht neun Tage ins Met

Datum:

Normalerweise müssen Exponate erst ins Museum gebracht werden, um ausgestellt werden zu können. Ein indischer Performance-Künstler geht in New York jetzt einen anderen Weg.

Chopra werde seine komplette Zeit im Museum verbringen, hieß es.
Chopra werde seine komplette Zeit im Museum verbringen, hieß es.
Quelle: Christina Horsten/dpa

Mit dem indischen Maler Nikhil Chopra ist erstmals ein Künstler in das renommierte New Yorker Metropolitan Museum eingezogen. Chopra lebe und arbeite seit Donnerstag in dem Gebäude am Central Park und bleibe noch bis zum 20. September, teilte das Museum mit. Der Performance-Künstler werde jeden Tag an einer anderen Stelle im Museum malen.

"Ich sehe das Met nicht als neutralen Ort an", sagte Chopra. "Als Künstler versuche ich der Welt einen Spiegel vorzuhalten und das, was reflektiert wird, aufzufangen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.