Sie sind hier:

Nicaragua - Politische Gefangene freigelassen

Datum:

Seit einem Jahr gehen Regierungsgegner in Nicaragua auf die Straße. Rund 800 von ihnen wurden festgenommen, einige sind nun wieder in Freiheit.

Die Regierungsgegner winken nach ihrer Freilassung aus einem Bus.
Die Regierungsgegner winken nach ihrer Freilassung aus einem Bus.
Quelle: Carlos Herrera/dpa

Die Regierung Nicaraguas hat über hundert politische Häftlinge freigelassen. Laut der Regierung und des Roten Kreuzes wurden 56 Menschen aus Haftanstalten entlassen, nachdem am Vortag bereits 50 Häftlinge freigelassen worden waren. Damit sind seit Februar 492 politische Gefangene wieder in Freiheit.

Seit Beginn der Proteste gegen die Regierung von Daniel Ortega vor mehr als einem Jahr wurden laut Opposition rund 800 Menschen wegen ihrer Teilnahme an Demonstrationen festgenommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.