Sie sind hier:

Niederländisches Parlament - Völkermord an Armeniern anerkannt

Datum:

Das niederländische Parlament hat das Massaker an Armeniern durch das Osmanische Reich als Genozid anerkannt. Das dürfte das Verhältnis beider Länder belasten.

Armenische Flüchtlinge 1915 in Syrien.
Armenische Flüchtlinge 1915 in Syrien.
Quelle: Library of Congress/dpa

Das niederländische Parlament hat den im Osmanischen Reich an Armeniern begangenen Massenmord als Völkermord anerkannt. Mit überwältigender Mehrheit stimmten die Abgeordneten einem entsprechenden Antrag zu.

Die Regierung wird den Völkermord, bei dem bis zu 1,5 Millionen Menschen umkamen, nicht anerkennen. Es soll jedoch ein Vertreter zur Gedenkfeier im April in Eriwan geschickt werden. Die Anerkennung als Genozid könnte die angespannten Beziehungen zur Türkei weiter verschlechtern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.