Sie sind hier:

Niederlage in Karlsruhe - Gericht lehnt VW-Einspruch ab

Datum:

In der Abgasaffäre wird ein Sonderprüfer eingesetzt. Volkswagen wollte dies verhindern, scheiterte aber mit einem Einspruch vor dem Bundesverfassungsgericht.

Volkswagen hat eine Niederlage in Karlsruhe erlitten.
Volkswagen hat eine Niederlage in Karlsruhe erlitten. Quelle: Lino Mirgeler/dpa

Volkswagen ist vor dem Bundesverfassungsgericht mit dem Versuch gescheitert, den Einsatz eines Sonderprüfers in der Abgasaffäre zu verhindern. Das Gericht in Karlsruhe lehnte einen entsprechenden Antrag des Autokonzerns ab, wie aus einer Mitteilung hervorgeht.

VW hatte verhindern wollen, dass der gerichtlich eingesetzte Sonderprüfer tätig wird, solange in Karlsruhe noch über eine Verfassungsbeschwerde des Autobauers gegen den grundsätzlichen Einsatz dieses Kontrolleurs entschieden wird.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.