ZDFheute

Lies wird nicht Energie-Lobbyist

Sie sind hier:

Niedersachsens Umweltminister - Lies wird nicht Energie-Lobbyist

Datum:

Olaf Lies lag ein Angebot eines Lobbyverbandes aus der Energiebranche vor. Niedersachsens Umweltminister sieht seinen Platz aber weiter in der Landespolitik.

Lies (l) und Weil auf der Pressekonferenz in Hannover.
Lies (l) und Weil auf der Pressekonferenz in Hannover.
Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) bleibt trotz des Angebots eines Lobbyverbandes aus der Energiebranche in der Politik. "Mein Platz ist in Niedersachsen", sagte Lies bei einer Pressekonferenz mit Ministerpräsident Stephan Weil. Drei Tage zuvor war bekannt geworden, dass ihm ein Angebot des Bundesverbands der Energie- und Wasserwirtschaft vorlag.

Weil bat ihn daraufhin, sich bis heute zu entscheiden. Innerhalb der niedersächsischen SPD gilt Lies als Nummer zwei hinter Weil.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.