Sie sind hier:

Niedrigwasser in Flüssen - Schifffahrt teils eingeschränkt

Datum:

Viele Gewässer führen wegen der lang andauernden Trockenheit Niedrigwasser - und auf einigen Wasserstraßen führt das bereits zu Einschränkungen der Schifffahrt.

Ein Frachtschiff passiert eine Sandbank am Rhein bei Kaub.
Ein Frachtschiff passiert eine Sandbank am Rhein bei Kaub.
Quelle: Thomas Frey/dpa

Die niedrigen Wasserstände der Flüsse schränken mancherorts die Schifffahrt ein. Auf dem Oberrhein könnten die Frachter nur noch die Hälfte oder weniger der normalen Ladung transportieren, sagte der Leiter des Wasserstraßenamtes in Mannheim, Jörg Vogel.

Am Pegel Maxau (Karlsruhe) darf ein Schiff beim aktuellen Pegelstand von knapp 4,00 Metern nur noch etwas mehr als zwei Meter tief eintauchen. Statt mit 3.000 Tonnen oder mehr würden viele Schiffe jetzt nur mit 1.500 Tonnen beladen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.