ZDFheute

Nissan stoppt Infiniti-Produktion

Sie sind hier:

Werk in Großbritannien - Nissan stoppt Infiniti-Produktion

Datum:

Nissan zieht sich mit seiner Nobelmarke aus Westeuropa zurück. Die Infiniti-Produktion im britischen Sunderland endet im Sommer.

Nissan.
Nissan.
Quelle: Anita Maric/News Team international FILE/dpa

Gut zwei Wochen vor dem geplanten Brexit hat der japanische Autobauer Nissan auch das Aus für die Fertigung seiner Luxusmarke Infiniti in Großbritannien angekündigt. Die Produktion der beiden Modelle Q30 und QX30 in Sunderland werde Mitte des Jahres gestoppt, teilte Nissan mit. Grund sei die weltweite Umstrukturierung des Konzerns. Nissan will sich auf die USA und China konzentrieren.

Nissan hatte erst Anfang Februar das Aus für die neue Version des SUV X-Trail in Sunderland verkündet.

Die Entscheidung sei aus "unternehmerischen Gründen" gefällt worden, doch helfe die "anhaltende Unsicherheit rund um die künftigen Beziehungen Großbritanniens zur EU nicht" bei Zukunftsplanungen, sagte Nissan-Europa-Chef Gianluca de Ficchy damals. Nissan beschäftigt fast 7.000 Menschen in Sunderland, der bislang größten Produktionsanlage des Autobauers in Europa. Neben dem Brexit leiden die Autobauer in Großbritannien auch unter sinkender Nachfrage in China und dem Handelsstreit zwischen Peking und Washington. Auch der japanische Autokonzern Honda hat bereits Investitionskürzungen im Königreich angekündigt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.