Sie sind hier:

Noch am Wahlabend - Barley will Ministeramt abgeben

Datum:

Barley hat immer wieder betont, die Bundespolitik nach der Europawahl verlassen zu wollen. Jetzt gibt es auch ein konkretes Datum.

Justizministerin Katarina Barley (SPD). Archivbild
Justizministerin Katarina Barley (SPD). Archivbild
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, will noch am Wahlabend als Justizministerin zurücktreten. "Am 26. Mai ist Schluss", sagte sie dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

"Mein Gesuch auf Entlassung als Justizministerin ist schon geschrieben. Ich werde es noch am Wahlabend der Bundeskanzlerin weiterleiten." Ihre Wohnung in Berlin habe sie bereits gekündigt, den Mietvertrag in Brüssel unterschrieben. Welche Aufgabe sie als EU-Parlamentarierin übernehmen will, ließ Barley offen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.