Sie sind hier:

Noch keine Einigung - GroKo-Runde geht in Verlängerung

Datum:

Union und SPD konnten am Sonntagabend schwierige Themen wie Gesundheit und Arbeitsmarkt nicht mehr abräumen. Nun treffen sich die Unterhändler am Montag erneut.

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im Willy-Brandt-Haus.
SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil im Willy-Brandt-Haus. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

CDU, CSU und SPD haben ihre Koalitionsverhandlungen auf Montag um 10.00 Uhr vertagt. Die Verhandlungen seien sehr konstruktiv verlaufen, in wichtigen Bereichen seien Einigungen erzielt worden, sagte SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil.

Die Spitzenrunde der Unterhändler habe aber festgestellt, "dass noch Themen vor uns liegen, bei denen die Parteien voneinander entfernt sind, (...) über die wir gründlich und konzentriert reden wollen". Deswegen habe man entschieden, am Montag weiterzumachen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.