Sie sind hier:

Nord- und Südkorea bei Olympia - Steinmeier hofft auf mehr Dialog

Datum:

Das olympische Feuer brennt in Pyeongchang. Bundespräsident Steinmeier hofft bei seiner Olympia-Visite auf eine Fortsetzung des koreanischen Dialogs.

Bundespräsident Steinmeier im Deutschen Haus.
Bundespräsident Steinmeier im Deutschen Haus. Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hofft auf die Fortsetzung des Dialogs zwischen Nord- und Südkorea über das Ende der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang hinaus. "Man kann wenigstens die zarte Hoffnung haben", sagte das Staatsoberhaupt bei seiner Olympia-Visite.

Vor drei Monaten hätte noch niemand daran gedacht, dass nordkoreanische Sportler bei den Spielen dabei sein würden. "Erst recht hätte niemand daran gedacht, dass es eine gemeinsame Mannschaft geben würde", so Steinmeier.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.