Sie sind hier:

Nord-Ostsee-Kanal - Neue Schleusenkammer wird teurer

Datum:

Laut einem Bericht wird der Bau einer fünften Schleuse am Nord-Ostsee-Kanal viel teurer als gedacht. Für die maritime Wirtschaft ist das Projekt wichtig.

Blick auf die Schleusen am Nord-Ostsee-Kanal. Archivbild
Blick auf die Schleusen am Nord-Ostsee-Kanal. Archivbild
Quelle: Carsten Rehder/dpa

Der Bau der fünften Schleusenkammer am Nord-Ostsee-Kanal in Brunsbüttel verzögert sich deutlich und wird voraussichtlich um mindestens 260 Millionen Euro teurer als zuletzt geplant. Dies geht aus einem Bericht des Bundesverkehrsministeriums hervor.

Demnach kalkuliert das Ressort nunmehr mit Gesamtkosten von 800 Millionen Euro und einer Freigabe für den Verkehr erst 2024. Ursprünglich sollte die neue Kanalschleuse im zweiten Halbjahr 2020 fertig sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.