Sie sind hier:

Nordkorea bietet Gespräche an - Verhaltene US-Reaktion auf Angebot

Datum:

Auf ein Gesprächsangebot Nordkoreas reagiert das Weiße Haus in Washington zurückhaltend und fordert eine Denuklearisierung Koreas.

Der nordkoreanische General Kim Yong Chol.
Der nordkoreanische General Kim Yong Chol. Quelle: Ahn Young-Joon/AP POOL/dpa

Die USA haben verhalten auf ein angebliches nordkoreanisches Signal der Gesprächsbereitschaft reagiert. Die Regierung von Donald Trump wolle eine "völlige, verifizierbare und unumkehrbare" Denuklearisierung der koreanischen Halbinsel erreichen, bekräftigte das Weiße Haus. Man wollen nun abwarten, ob Nordkorea auch dazu bereit sei.

Nordkoreas General Kim Yong Chol hatte erklärt, dass Machthaber Kim Jong Un zu Gesprächen mit den USA über den schwelenden Atomkonflikt bereit sei.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.