Sie sind hier:

Nordkorea-Konflikt - Putin ruft zu Zurückhaltung auf

Datum:

Präsident Putin lädt wieder zu seiner traditionellen jährlichen Pressekonferenz. In den vergangenen Jahren dauerte das Spektakel häufig mehrere Stunden.

Putin auf seiner Jahrespressekonferenz.
Putin auf seiner Jahrespressekonferenz. Quelle: Pavel Golovkin/AP/dpa

Bei seiner jährlichen Pressekonferenz ruft der russische Präsident Wladimir Putin die USA und Nordkorea zur Zurückhaltung im Atom-Konflikt auf. Russland werde den Status Nordkoreas als Atommacht nicht anerkennen. Pjöngjang handele mit der Entwicklung von Atomwaffen kontraproduktiv.

Zugleich kritisierte er die USA. Diese hätten bei ihren Sanktionen Russland auf eine Stufe mit Nordkorea und Iran gestellt. Doch nun bäten sie darum, dass Moskau im Konflikt mit Pjöngjang vermittele.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.