ZDFheute

Handyspürhunde in Gefängnissen

Sie sind hier:

Nordrhein-Westfalen - Handyspürhunde in Gefängnissen

Datum:

Nach einer erfolgreichen Testphase sollen Drogenspürhunde in Gefängnissen nun auch auf die Suche nach Handys gehen. Die Ausbildung soll 2020 abgeschlossen sein.

Insgesamt 16 Spürhunde sollen im Einsatz sein.
Insgesamt 16 Spürhunde sollen im Einsatz sein.
Quelle: Federico Gambarini/dpa

In Gefängnissen in Nordrhein-Westfalen sollen künftig Spürhunde auch nach Handys suchen. "Die Erfahrungen in der Testphase waren so gut, dass jetzt alle Drogenspürhunde des Vollzugs auch auf das Auffinden von Datenträgern ausbildet werden", sagte Landesjustizminister Peter Biesenbach (CDU) dem "Kölner Stadt-Anzeiger".

Landesweit sollen dem Bericht zufolge nach dem erfolgreichen Test insgesamt 16 Handyspürhunde eingesetzt werden. Die Ausbildung der Hunde soll Ende 2020 abgeschlossen sein.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.