Sie sind hier:

Nordwesten Syriens - Hilfslieferung erreicht Afrin

Datum:

Kurze Feuerpausen genügen nicht, um den Notleidenden in Ost-Ghuta zu helfen. In einem anderen Kampfgebiet in Syrien kommt die erste Lieferung seit Monaten an.

Hunderttausende in Ost-Ghuta warten weiter auf Hilfe. Archivbild
Hunderttausende in Ost-Ghuta warten weiter auf Hilfe. Archivbild Quelle: Syria Relief/Save the Children/dpa

Erstmals seit Beginn der türkischen Militäroffensive im Nordwesten Syriens hat eine große Hilfslieferung des Internationalen Roten Kreuzes (ICRC) die kurdisch kontrollierte Region Afrin erreicht. Derweil warten die Menschen in der belagerten Region Ost-Ghuta trotz täglicher Feuerpausen weiter auf dringend benötigte Lieferungen.

UN-Vertreter und Hilfsorganisationen halten das fünfstündige Zeitfenster für zu klein, um große Hilfslieferungen in die Region zu bringen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.