Sie sind hier:

Nordwestlich von Peking - Tote nach Explosion bei Chemiewerk

Datum:

In China kommt es öfters zu Industrieunfällen. Ursache sind immer wieder nicht eingehaltene Sicherheitsvorschriften. Nun gab es ein Unglück in Zhangjiakou.

Ausgebrannte Lastwagen stehen in der Nähe des Chemiewerks.
Ausgebrannte Lastwagen stehen in der Nähe des Chemiewerks.
Quelle: -/XinHua/dpa

Bei einer Explosion in der Nähe eines Chemiewerks in China sind 22 Menschen getötet worden. 22 weitere wurden verletzt, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete. Das Unglück ereignete sich in der 200 Kilometer nordwestlich von Peking gelegenen Stadt Zhangjiakou.

Ein durch die Explosion ausgelöstes Feuer habe 38 Lastwagen und zwölf andere Fahrzeuge zerstört. Behörden leiteten eine Untersuchung ein, um die Ursache der Explosion zu klären.

Im Norden Chinas ist ein Transporter explodiert, dutzende Fahrzeuge gingen daraufhin in Flammen auf. Mindestens 22 Menschen sind ums Leben gekommen, viele weitere wurden verletzt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.