Sie sind hier:

Notfalls mit 14 Ländern - Berlin will Nationalen Bildungsrat

Datum:

Im Koalitionsvertrag von Union und SPD wurde Aufbau eines Nationalen Bildungsrates vereinbart. Bayern und Baden-Württemberg sind dagegen. Das erntet heftige Kritik aus Berlin.

Eine Schülerin hebt den Finger. Archivbild
Eine Schülerin hebt den Finger. Archivbild
Quelle: Daniel Karmann/dpa

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) will den Nationalen Bildungsrat notfalls ohne Bayern und Baden-Württemberg gründen. "Der schwarz-grüne Ausstieg aus dem Bildungsrat ist nicht akzeptabel", sagte Müller dem "Spiegel" mit Blick auf die Ankündigung aus München und Stuttgart.

"Ich gehe davon aus, dass der Bildungsrat zur Not auch ohne die beiden Länder seine Arbeit aufnimmt und fordere alle im Interesse der Zukunft unserer Kinder zur Mitarbeit auf." Die Solidarität der Länder sei nicht einseitig aufkündbar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.