Sie sind hier:

16 Corona-Fälle festestellt - Westjordanland ruft Notstand aus

Datum:

Im Westjordanland haben sich mehrere Palästinenser mit dem Coronavirus infiziert. Mahmud Abbas hat umgehend den Notstand ausgerufen. Maßnahmen traf auch Israel.

Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas. Archivbild
Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas. Archivbild
Quelle: Seth Wenig/AP/dpa

16 Palästinenser bei Bethlehem im südlichen Westjordanland haben sich mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. 14 seien Mitarbeiter eines Hotels, zwei seien Familienmitglieder von Hotelangestellten, teilte das palästinensische Gesundheitsministerium in Ramallah mit.

Präsident Mahmud Abbas rief für einen Monat den Notstand für das gesamte Westjordanland aus. Israel riegelte nach eigenen Angaben in Absprache mit der Palästinenserbehörde die Stadt Bethlehem ab. Es sei nicht möglich, die Stadt zu verlassen oder zu betreten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.