Sie sind hier:

Novemberanschläge in Paris - Frankreich gedenkt der Terroropfer

Datum:

Die Terroranschläge vom 13. November 2015 in Paris erschütterten Frankreich bis ins Mark. Heute gedenkt das Land der 130 Opfer.

Einschusslöcher am Café "Bonne Biere" in Paris
Einschusslöcher am Café "Bonne Biere" in Paris Quelle: Malte Christians/dpa

In Frankreich haben die Gedenkzeremonien zum zweiten Jahrestag der Pariser Terroranschläge begonnen. Staatspräsident Emmanuel Macron legte einen Kranz vor einer Gedenktafel am Stade de France im Vorort Saint-Denis nieder, anschließend hielten die Anwesenden für eine Schweigeminute inne.

An dem Stadion hatten am 13. November 2015 die Anschläge begonnen, bei denen Islamisten insgesamt 130 Menschen ermordeten. Die für Frankreich beispiellosen Anschläge hatten das Land schwer erschüttert.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.