Sie sind hier:

Nur bei Wettbewerbsfähigkeit - Opel-Chef plant Investitionen

Datum:

Ein gutes halbes Jahr nach der Übernahme durch den PSA-Konzern geht es bei Opel ans Eingemachte. Chef Lohscheller will Investitionen - unter einer Bedingung.

Opel-Chef Lohscheller will eine bessere Wettbewerbsfähigkeit.
Opel-Chef Lohscheller will eine bessere Wettbewerbsfähigkeit.
Quelle: Arne Dedert/dpa

Beim Umbau des kriselnden Autobauers Opel steht inzwischen jeder einzelne Standort auf dem Kostenprüfstand. Verbesserungen der Wettbewerbsfähigkeit sind nach Ansicht des Opel-Chefs Michael Lohscheller die Voraussetzung für Investitionen.

"Wir müssen unsere Arbeitskosten senken und wir wollen das sozial verträglich lösen. Wir müssen für jeden Standort individuelle Lösungen finden", beschreibt er die Lage ein halbes Jahr nach der Übernahme durch den französischen PSA-Konzern.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.