Sie sind hier:

Nur mit Bedürftigkeitsprüfung - Union bleibt hart bei Grundrente

Datum:

Eigentlich sind sich Union und SPD über die Einführung einer Grundrente einig. Doch in einem wichtigen Punkt findet die Große Koalition keine Einigung.

Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus im Bundestag. Archivbild
Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus im Bundestag. Archivbild
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Im koalitionsinternen Streit über die Grundrente hat Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus einer Lösung ohne Bedürftigkeitsprüfung erneut eine deutliche Absage erteilt. "Das wird mit uns nicht klappen", sagte Brinkhaus der "Welt".

"Wir wollen keine Steuergelder an Menschen verteilen, die die Unterstützung gar nicht brauchen", sagte der CDU-Politiker. Wegen noch offener Fragen war das für heute Abend geplante Spitzentreffen der Koalition zur Grundrente auf den 10. November verschoben worden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.