Sie sind hier:

Kampf gegen Diskriminierung - Obama erinnert an Mandela

Datum:

Rassismus sei nach wie vor ein großes Problem auf der Welt, sagt Barack Obama. Und erinnert in Südafrika an Nelson Mandelas 100. Geburtstag.

Barack Obama erinnert an Nelson Mandela.
Barack Obama erinnert an Nelson Mandela.
Quelle: Themba Hadebe/AP/dpa

Der einst von Nelson Mandela angeführte Kampf gegen die Diskriminierung von Menschen anderer Hautfarbe muss nach Ansicht des früheren US-Präsidenten Barack Obama in Zeiten des zunehmenden Populismus entschiedener denn je geführt werden.

"Der Kampf um Gerechtigkeit ist nie vorüber", sagte Obama in Johannesburg vor Tausenden Zuhörern bei einer Rede zu Ehren des Anti-Apartheidkämpfers Mandela. Der 2013 gestorbene Friedensnobelpreisträger wäre an diesem Mittwoch 100 Jahre alt geworden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.