Klage gegen Kuhglocken scheitert

Sie sind hier:

Oberlandesgericht München - Klage gegen Kuhglocken scheitert

Datum:

Bereits zweimal scheiterte ein Ehepaar in Bayern beim Kampf gegen Kuhglockengeläute vor Gericht. Der Mann wagte dennoch einen weiteren Anlauf. Jetzt fiel das Urteil.

Kuh und Kuhglocke in einem Stall in Holzkirchen. Archivbild
Kuh und Kuhglocke in einem Stall in Holzkirchen. Archivbild
Quelle: Peter Kneffel/dpa

Das tierische Geläute im oberbayerischen Holzkirchen darf weitergehen. Das Oberlandesgericht (OLG) München wies die Klage eines Anwohners zurück. Seit Jahren fühlt sich ein Ehepaar in dem Ort von den Glocken der Kühe auf einer angrenzenden Weide gestört und will gerichtlich ein Ende des Geläutes erreichen.

Der Ehemann und später auch seine Ehefrau scheiterten in getrennten Prozessen in erster Instanz. Der Mann zog nun in die zweite Instanz vor das OLG - und verlor erneut.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.