Sie sind hier:

Oberstes Gericht - Österreich erlaubt "Ehe für alle"

Datum:

In Deutschland gibt es die "Ehe für alle" seit dem ersten Oktober. Nun wird sie auch bald in Österreich eingeführt.

Österreich erlaubt die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare.
Österreich erlaubt die Ehe für gleichgeschlechtliche Paare. Quelle: Julian Stratenschulte/dpa

In Österreich ist nach einer Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) künftig die "Ehe für alle" erlaubt. Damit können auch gleichgeschlechtliche Paare heiraten.

Begründet wird dieser Schritt mit dem Diskriminierungsverbot. "Die Unterscheidung in Ehe und eingetragene Partnerschaft lässt sich heute (...) nicht aufrechterhalten, ohne gleichgeschlechtliche Paare zu diskriminieren", hieß es vom VfGH. Die Homo-Ehe ist laut Gericht ab dem 1. Januar 2019 möglich.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.