Sie sind hier:

Öffentlicher Dienst - Laut ver.di Tarifeinigung in Sicht

Datum:

Als es an die Zahlen ging, traten die üblichen Komplikationen auf. Doch offenbar sind die gröbsten Probleme beim Tarifstreit im öffentlichen Dienst vom Tisch.

Im öffentlichen Dienst wird um neue Tarife gerungen.
Im öffentlichen Dienst wird um neue Tarife gerungen. Quelle: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Nach vorübergehenden Komplikationen in den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen zeichnet sich nun eine Einigung ab. Ver.di-Chef Frank Bsirske sagte vor Beginn des vorerst letzten Verhandlungstages, man sei "einer Einigung näher gekommen".

Es gebe aber noch Hürden. Das Ergebnis, wenn es denn zum Abschluss komme, sei "sehr komplex". Vor allem der geforderte Mindestbetrag von 200 Euro mehr Einkommen für die unteren Lohngruppen galt zuletzt als problematisch.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.