Sie sind hier:

Öffentlicher Nahverkehr - Grüne wollen Ein-Euro-Tagestickets

Datum:

Die Grünen wollen erreichen, dass die Menschen mehr Bahn oder Bus und weniger Auto fahren. Ihr Drei-Punkte-Plan sieht vor allem Tagestickets für einen Euro vor.

Geht es nach den Grünen, sollen die Menschen mehr Bus fahren.
Geht es nach den Grünen, sollen die Menschen mehr Bus fahren. Quelle: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Die Grünen fordern die bundesweite Einführung von Ein-Euro-Tagestickets für öffentliche Busse und Bahnen. Damit würde der öffentliche Nahverkehr nur noch 365 Euro im Jahr kosten, sagte Fraktionschef Anton Hofreiter der "BamS". Schüler und Auszubildende sollten zudem gratis mitfahren können.

Weiterhin fordern die Grünen ein gemeinsames Ticket für öffentlichen Verkehrsmittel, Auto- und Rad-Sharing-Angebote sowie die Senkung der Mehrwertsteuer auf Tickets im Fernverkehr von 19 auf 7 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.